Menü

Französisch-AG

Die Französisch-AG am Mögy richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die Interesse am deutsch-französischen Schüleraustausch mit unserer langjährigen Partnerschule in Achères bei Paris haben. Sie dient zur Vorbereitung und Durchführung dieser Begegnung, die meist nicht im Klassenverband stattfindet.

In diesem Schuljahr findet diese Begegnung zum zweiten Mal mit einer weiteren Schule, dem Collège Albert Camus in Besançon statt.

Unsere französischen Gäste kommen vom 05.-12. Dezember 2018 nach Göppingen und die Schülerinnen und Schüler des Mögy treten den Gegenbesuch vom 04.-11. April 2019 in Besançon an. 
In diesem Jahr wird es thematisch um den interkulturellen Austausch über Essgewohnheiten gehen und das Ausräumen von Klischees darüber, was und wie Deutsche und Franzosen essen. In diesem Zusammenhang werden die Schülertandems auch gemeinsam in den deutschen Gastfamilien ein Lieblingsrezept kochen, das fotografisch festgehalten wird, und die Rezepte werden auf Französisch und auf Deutsch in einem digitalen Kochbuch gesammelt und zu finden sein. Ein Highlight wird eine gemeinsame Plätzchen-Backaktion in der Mensa am 6.12. sein und das vorweihnachtliche Ambiente in den Gastfamilien und auf den Weihnachtsmärkten ist ein weiterer reizvoller Grund für diesen relativ frühen Termin im Schuljahr.

Detailliertere Informationen über die geplanten Programmpunkte in Göppingen liefert folgende Übersicht. Darüber hinaus lassen sich in dem Blog der französischen Schule zu ihrem Aufenthalt Tagesberichte und weitere Fotos finden. 

Die ganze Begegnung ist eine gute Möglichkeit, das gelernte Französisch in der Praxis und im direkten Kontakt mit gleichaltrigen Franzosen anzuwenden und umzusetzen. Und „Chapeau!“ für das zusätzliche Engagement und die Bereitschaft aller Beteiligten, insbesondere auch der Eltern, auf den Partner zuzugehen und von dieser Begegnung zu profitieren!
Herzlichen Dank auch ans OFAJ/DFJW für die freundliche Bezuschussung dieser Schülerbegegnung!

[Bei Kontaktwunsch oder Rückfragen hilft Monika Handl gerne weiter.]

 

Das Thema des letztjährigen Austauschs lautete:

Was kann ich gegen Lebensmittelverschwendung tun?-
Que faire contre le gaspillage alimentaire?

Es gab

  • Expertengruppen zu unterschiedlichen Schlüsselwörtern in diesem Kontext mit dem Ziel einer kreativen Verarbeitung der Ergebnisse.

  • während beider Aufenthalte Exkursionen, die diesem Thema auf der Spur bleiben,
    u.a. ins globale Klassenzimmer des Weltladens in Göppingen oder zu einem Bauernhof in der Nähe von Besançon, wo die Bioabfälle der Mensa unserer Partnerschule landen.

Darüber hinaus

  • die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Unterricht ihres Austauschpartners und damit Einblicke ins jeweils andere Schulsystem.

  • und natürlich die Begegnungen in der jeweiligen Gastfamilie.

Impressionen vom Austausch 2018 - Eindrücke aus Göppingen und Umgebung

Eindrücke aus Besançon und Umgebung