Menü

Maria Rauhut ist neue Schulleiterin

Seit dem 1. Februar hat unsere Schule eine neue Schulleitung: Unsere bisherige Stellvertreterin, Maria Rauhut, ist nun offiziell die neue Schulleiterin des Mörike-Gymnasiums. 

Im Rahmen der offiziellen Verkündung wurde Frau Rauhut vom Kollegium, dem Personalrat und dem Elternbeirat sehr herzlich zur Ernennung beglückwünscht. Alle wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg für die zukünftige Zusammenarbeit. Eine offizielle Einsetzungsfeier wird in den nächsten Monaten folgen.

Dass unsere neue Schulleiterin auch lyrisches Talent hat, bewies sie mit einem kleinen Gedicht, welches sie anlässlich ihrer Ernennung verfasste und vortrug:


„Herz vergeben, Herz verschenkt – 
es kommt so anders, als man denkt“

Von Maria Rauhut

Vor sechs Jahren kam ich aus Tokio zurück,
Als Lehrerin im Ausland zu unterrichten – was für ein Glück!

Soll ich in Deutschland bleiben oder noch einmal gehen?
Noch andere Länder für mehrere Jahre erleben?

Doch dann sollte ich am MöGy lehren
Und durfte die Stadt Göppingen mit meiner Anwesenheit beehren.

Nach zwei Jahren wurde ich dann schon Stellvertreterin –
und so war ich auf einmal mittendrin.

Aber wie nur wie soll es weitergehen?
Kann ich dem Ausland weiterhin widerstehen?

Kollegium, Eltern und Schülerschaft –
Sekretariat, Hausmeister, Mensa und Schulsozialarbeit
haben mir schnell gezeigt –
ich bin am MöGy sogar für einen weiteren Schritt bereit.

Denn eines, das war von Anfang an definitiv klar –
Am MöGy ist´s mit Euch allen einfach wunderbar!

Und so konnte ich mich am Ende nur für eines entscheiden –
Ich bin tatsächlich gekommen, um bei euch zu bleiben.

An keiner anderen Schule möchte ich sein –
nur am MöGy ganz allein!


Veröffentlicht: 02.02.2024
Text: Marius Pfleghar

Frau Rauhut freut sich über ihre Ernennung zur Schulleiterin und über die zukünftige Zusammenarbeit mit allen am Schulleben Beteiligten.