Menü

Impressionen vom Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür 2017 war am Mörike-Gymnasium einiges los: Zahlreiche Besucher schlenderten durch das Gebäude und informierten sich über das Schulleben am Mögy.

Schon vor dem offiziellen Beginn tummelten sich Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern im Eingangsbereich, begierig darauf, die Schule zu erkunden.
Stolz konnten sie gleich am Haupteingang das neueste Projekt der Kulturschule, die das Mörike-Gymnasium seit 2015 ist, in Empfang nehmen: Der entstandene Erlebnis- und Kulturstadtführer mögs  lässt Grundschulkinder ihren unmittelbaren Lebensradius interaktiv erleben. Wer noch ein Exemplar haben möchte, darf sich gerne im ipunkt eines abholen.

Während die Eltern bei Schulleiter Karim Doosry Informationen über das Schulprofil sowie die Ganztagesbetreuung, Arbeitsgemeinschaften und weitere Zusatzangebote einholten, erforschten die kleineren Gäste das Schulhaus in Form einer Rallye, die sie durch viele Klassenzimmer führte, in denen die unterschiedlichen Unterrichtsfächer präsentiert wurden und die jeweiligen Fachlehrer Rede und Antwort standen.
Darüber hinaus sorgten eine öffentliche Probe der Big Band, die Präsentation einer musikalischen „Krimizeit“ und zwei Theateraufführungen für einen Einblick in das vielfältige AG-Angebot der Schule.
Und wer für eine Weile entspannen und Energie tanken wollte, war herzlich willkommen in einem der beiden Cafés, in denen Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse Kaffee ausschenkten und Kuchen verkauften.

Wir freuen uns über die schöne Atmosphäre und das rege Treiben am Tag der offenen Tür sowie über das große Interesse an unserer Schule.

Am 21.03.2017 findet um 16:00 Uhr nochmals eine Führung durch das Schulgebäude mit anschließender Informationsverantstaltung zum Sportprofil in der Alten Turnhalle statt.